Du hast nicht die Freundschaften in deinem Leben, die du gerne hättest und du fragst dich warum?

Finde heraus, was du tun kannst, um echte Freundschaften aufzubauen.

Lerne die Knackpunkte für den Aufbau von Freundschaften kennen

Erprobte Übungen bringen dich sofort in stimmige Aktivitäten.

In Online-Treffen tauschst du dich mit anderen Frauen aus.

Kommt Dir das bekannt vor?

Du hast nur Kontakte bei der Arbeit oder im Verein?

Obwohl du immer wieder versuchst mit Kollegen über anderes als die Arbeit oder Vereinsdinge zu reden, kommst du nicht wirklich mit ihnen ins Gespräch.

Du fühlst dich oft
sehr allein?

Du würdest gerne auch über persönliche Themen mit jemandem reden, aber es gibt niemanden, bei dem du nicht befürchtest, lästig zu fallen.

Du glaubst, du kannst nichts an deinem Alleinsein ändern

Weil du schon Vieles versucht hast, hast du selbst keine Idee mehr, was du noch tun könntest. Bisher hat alles nicht wirklich geklappt!

Hallo, ich bin Ruth!

als Diplom-Psychologin und Expertin für Positive Psychologie unterstütze ich Frauen, die sich alleine fühlen, obwohl sie viele Bekannte haben. Mehr zu mir hier.

Mein Herzensanliegen ist, dass du aus dem Nachdenken über deine Situation ins Handeln kommst. Dass du auf andere Menschen zugehst in einer für dich und die Situation stimmigen Weise. Schritt für Schritt baust du echte Freundschaften auf. Und erlebst mehr Lebensfreude.

Was hältst du davon:

Du weißt, wie du die Entwicklung von Freundschaften erleichtern kannst, bei denen sich auch anderen Menschen bei dir melden.

Du entwickelst die Fähigkeit, auf authentische Weise immer wieder mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen.

Wenn es dir nicht gut geht, machst du dich nicht selbst noch mehr runter, sonder hörst zunehmend auf die Stimme des Selbstmitgefühls.

Du entwickelst für dich und deine Lebenssituation passende erste Schritte zum Aufbau von echten Freundschaften.

Stell dir vor, echte Freundschaften sind für dich greifbar!

Es gibt einen Lernort, wo du das alles auf den Weg bringen kannst.

Das erwartet dich dort

In vier Online-Treffen (Webinar) unterstütze ich Frauen, die sich alleine fühlen, weil sie zwar Bekannte, aber keine echten Freunde haben. Sie entwickeln im Laufe von vier Wochen die für sie stimmigen Schritte zu Aufbau und Pflege von Freundschaften.

Dazu gehören

Videos (90 Min. Gesamtdauer)4 Online-Gruppentreffen
ÜbungsunterlagenForum für Teilnehmerinnen

An den vier Abenden triffst du die anderen Teilnehmerinnen auf ًًWonder, einer deutschen Online-Plattform. Maximal sechs Frauen sind in einer Gruppe. Du kannst die Teilnehmerinnen aus den anderen Gruppen im Forum kennenlernen.

Die Treffen dauern etwa eine Stunde und du kannst hier loswerden, was dich gerade beschäftigt.

Die Inhalte der Online-Treffen

Teil 1

Wie Du Dir selbst zum guten Freund werden kannst

Frau ist allein und pustet in eine Pusteblume

Warum Selbstmitgefühl die Grundlage für Nähe ist.

Schönes erleben, auch wenn wir uns allein fühlen

Teil 2

Eine Kultur der Freundlichkeit

einsam auf der Straße

Die Kreise der Verbundenheit und ihre Bedeutung für dich

Warum unbekannte Menschen und zufällige Kontakte für dich wichtig sind

Teil 3

Freundlichkeit und Zuwendung sind Schlüssel
zu positiven Kontakten

Wie Du positive Beziehungen fördern kannst

Das Herz öffnen und Risiken eingehen

Teil 4

Wie du in kleinen Schritten die Basis für Freundschaften legst

Wie dein wichtigster Wunsch für den Aufbau von Freundschaften wirksam wird

Und du daraus einen Handlungplan festlegst.

Am Dienstag, den 23. Februar geht es los. Viermal, Dienstagabend um 19 Uhr.

Der Februartermin ist ausgebucht.

Am Mittwoch, den 10. März startet eine weitere Gruppe, immer am Mittwochabend um 19 Uhr. Mach mit!

Stimmen von Teilnehmerinnen

„Im Kurs hatte ich einen echten Aha-Effekt: echte Herzensfreunde sind wichtig für mein Lebensglück. Und ich habe gelernt und erste Schritte umgesetzt, wie ich meine Freundschaften intensivieren kann. Herzlichen Dank, Ruth!“

Annette H.

Das Programm liefert keine schnellen, billigen Patentrezepte, um besser mit seinen Mitmenschen klarzukommen, sondern regt dazu an, mit praktischen Übungen (die man einfach mal akzeptiert – auch wenn man es erst nicht einsieht, wozu was gut sein soll) seine Verhaltensmuster und Überzeugungen zu revidieren. Ich kann mehr Verständnis für meine Mitmenschen entwickeln und auch für mich selbst. Im „wirklichen Leben“ bin ich toleranter geworden, weniger empfindlich. Ich höre mehr zu, urteile nicht mehr so vorschnell. Auch wenn man meint, andere Menschen eigentlich gar nicht zu brauchen: ohne Spiegel kann man sich selbst nicht richtig sehen

Heidrun K.

„Ich hatte gar keine großen Erwartungen an den Kurs. Das Ergebnis hat mich aber überzeugt; für mich war es enorm hilfreich und das auch langfristig. Ich kann den Kurs nur empfehlen.“

Anna C.

Deine Investition

Es gibt für die Teilnahme keinen für alle verpflichtenden Preis, denn ich möchte vermeiden, dass jemand aus finanziellen Gründen nicht teilnehmen kann.

Der Orientierungsbeitrag für die Beteiligung an den Kosten für die Erstellung der Konzeption, der Videos und Übungsunterlagen liegt bei 100 €

Wenn du das nicht aufbringen kannst, lass mich das wissen. Sag mir, was du bezahlen möchtest und kannst, und wir werden uns einig.

Garantie

Wenn du bei den Treffen dabei warst und sie für dich nicht als wertvoll empfunden hast, erhältst du dein Geld zurück. Ich wüsste dann gerne, was der Grund dafür war, damit ich daraus lernen kann.

Wenn du Fragen oder Vorschläge hast, schreibe mir! – Email.