Gerechtigkeit

Stärken, die das Gemeinwesen fördern:psychologische Stärken der Gerechtigkeit beinhalten Persönlichkeitseigenschaften, die für die Beziehung zwischen dem Individuum und der Gruppe oder Gemeinschaft bedeutsam sind und das Gemeinwesen fördern. Diese Tugend schließt die Vorstellungen von Gerechtigkeit als Belohnung im Verhältnis zu den Verdiensten, als Gleichheit für alle und als Berücksichtigen individueller Bedürfnisse mit ein.

Fairness: alle Menschen nach dem Prinzip der Gleichheit und Gerechtigkeit behandeln

Faire Menschen besitzen einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit und Gleichheit. Jede Person wird von ihnen gleich und fair behandelt, ungeachtet dessen, wer und was sie ist. Sie lassen sich in Entscheidungen nicht durch persönliche Gefühle beeinflussen und versuchen allen eine Chance zu geben. Die Bereitschaft zu Kompromissen sowie das Zugebenkönnen von eigenen Fehlern werden als wichtige Merkmale dieser Stärke bezeichnet.

Menschen, bei denen diese Stärke kaum ausgeprägt ist, zeigen sich hingegen in ihrem Denken, Erleben und Handeln gegenüber anderen Menschen inkonsistent und haben oft Vorurteile.

 

Musik zu Fairness
Teamwork: gut als Mitglied eines Teams arbeiten

Menschen mit dieser Stärke zeichnen sich durch ihre Teamfähigkeit und Loyalität gegenüber ihrer Gruppe aus. Sie können dann am besten arbeiten, wenn sie Teil einer Gruppe sind. Die Gruppenzugehörigkeit wird sehr hoch bewertet. Teamfähige Menschen tragen oft eine soziale Verantwortung. Auch die getroffenen Entscheidungen der Gruppe werden respektiert und vor die eigenen
Meinungen gestellt. Die eigenen Interessen werden meistens zugunsten der Gruppe zurückgesteckt.

Menschen mit einer niedrig ausgeprägten Teamfähigkeit können sich kaum in Gruppen integrieren. Sie werden oft als egoistisch und ichbezogen bezeichnet.

Führungsvermögen: Gruppenaktivitäten organisieren und ermöglichen

Menschen mit einem ausgeprägten Führungsvermögen besitzen die Fähigkeit, einer Gruppe trotz individueller Unterschiede eine gute Zusammenarbeit zu ermöglichen. Ebenso zeichnen sie sich durch gute Planungs- und Organisationsfähigkeiten von Gruppenaktivitäten aus und dadurch, dass sie auch schwierige Entscheidungen treffen können. Sie schaffen ein arbeitsförderndes Klima, unterstützen die gemeinsame Arbeit an Gruppenzielen und fördern das Zugehörigkeitsgefühl in der Gruppe, indem sie unterschiedliche Meinungen der Gruppenmitglieder einbeziehen.

Menschen mit einem geringen Führungsvermögen sind nicht in der Lage, Verantwortung für eine Gruppe zu übernehmen und eine fördernde Arbeitsatmosphäre zu gestalten, bei dem jedes Gruppenmitglied sich dazu gehörig fühlt und maximale Arbeit leisten kann.

Musik zu Führungsvermögen

Haben Sie Lust weiterzulesen bei den Stärken zu Mässigung? Dann klicken Sie hier:

Oder möchten Sie mehr über die Auswirkungen von Stärken in unserem Leben wissen?
Dann klicken Sie hier:

Wenn Sie zurück zur Übersicht über alle Tugenden wollen, klicken Sie hier:

Quellen:

Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik, Universität Zürich, VIA-IS Interpretationshilfe, 2015

https://www.viacharacter.org/www/Character-Strengths

CC BY 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.